Bahn Version 5

Version 5:

Diese Version wurde nach dem Umzug in den neuen Raum aufgebaut. Während des Umzugs und der Phase, als die Bahn nicht aufgebaut war, wurde ein Nürburgring Karussell erschaffen und Schienen zusätzlich gekauft um eine Pit Lane / Boxengasse zu erstellen.
Auch war der neue Aufbau dann erstmal auf einem grünen Teppich, dass dem Namen „Grüne Hölle“ dann schon einleitete.

Aber es gab noch mehr Kleinigkeiten:
• Brückenüberfahrt verlängert, so dass die Gesamte Bahn mit weniger „Korrekturspannung” aufgebaut wurde.
• Anstelle einer Links auf Rechts Weiche eine Doppelweiche nach der Überfahrt.
• Nürburgring Karussell nachgebaut und auf Holzplatte montiert.
• Rechts auf Links Weiche obere Grade getauscht.
• Das Überfahrts-V etwas abgerundet und die Brücke aus Holz angefertigt.
• Einbau einer Rechts Links Weiche vor Pit Lane Einfahrt.
• Obere 90° Kurve als öffnende Kurve aufgebaut.
• Doppelte Pit Lane mit entkoppelter ersten Pit Lane Weiche zur Nutzung eines SC und Tanksimulation.
• Einbau einer 1/3 Graden in Pit Lane, damit beide Weichen geschaltet werde können.
• Untere linke 180° Kehre als schließende Kurve gebaut.
• Aufbau einer großen S Schikane mit Steilkurven Elementen um Schräglagen fahren zu können.
• Verbreiterung der Gesamten Strecke und Startaufstellung mit 4 Graden.
• Zentrale Stern ZSE Verkabelung und Abtrennung der CU von der Schiene

Was man auf dem Plan nicht sieht, es wurden je nach Platz noch einige Ränder verlegen. Es kamen bei einigen Rechts / Links Kurven Ränder hinzu. Leider funktionierte die entkoppelte Pit Lane Weiche in dieser Version nie und auch das Entkoppeln der CU von der Schiene brachte nur Ärger. Es stand also nach mehreren Versuchen erneut eine Weiterentwicklung an.

Bei dieser Version wurde dann auch die „neue“ CU mit einem anderen MosFet nachgerüstet. Somit gingen dann 15 Amper auf die Bahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.