IG Rennen 28.11.2013

Dieser Rennabend begann etwas chaotisch. Ich hatte nach den Rückmeldungen mit 5 Teilnehmern insgesamt gerechnet. Dann kam die große Überraschung, denn an dem Haus standen schon einige Teilnehmer aus dem Freeslotterforum. Daraus entstand ein richtig cooler Rennabend.

Das erste Rennen an dem Abend wurde ohne Tanken und mit 2 Einsetzern gefahren. Relativ schnell konnte sich Joachim und Kerstin in beiden Fahrzeugen vom Fahrerfeld absetzen und zum Ende hin über 10 Runden ein Kopf an Kopf Rennen fahren.

Ergebnis:
 Fahrer - / - Fahrzeug - / - Runden - / - Gesamtzeit (min:sec) - / - Beste Runde (sec) - / - Platz - / -
 Joachim - / - Shelby Cobra No. 4 - / - 75 - / - 18:41,884 - / - 13,136 - / - 1 - / -
 K. Krangemann - / - Ferrari 458 No.66 - / - 74 - / - 18:30,989 - / - 13,993 - / - 2 - / -
 Thomas - / - Audi R8 - / - 69 - / - 18:34,141 - / - 14,278 - / - 3 - / -
 Janning - / - Mercedes SLS 24h Dubai 2012 - / - 66 - / - 18:31,425 - / - 13,724 - / - 4 - / -
 Heiner - / - McLaren 73 - / - 61 - / - 18:35,485 - / - 14,373 - / - 5 - / -
 C. Kolberg - / - BMW Z4 M 676 - / - 56 - / - 18:37,075 - / - 15,532 - / - 6 - / -

Im zweiten Rennen zeichnete sich bereits ein starker Zweikampf zwischen dem AMG Mercedes C Klasse DTM und dem Aston Martin V12 Vantage GT3 ab. So wie es vorher zu sehen war, kam es zu einem zähen Kampf zwischen beiden Fahrzeugen. Erst im letzten Drittel konnte der Aston Martin durch einen Vorsprung den Sieg sicher für sich entscheiden. Im Mittelfeld fuhr Auto Union Typ C Stromlinie ein sehr hartes Rennen, mit eisernen Fäusten.

Ergebnis:
 Fahrer - / - Fahrzeug - / - Runden - / - Gesamtzeit (min:sec) - / - Beste Runde (sec) - / - Platz - / -
 B. Falkenhain - / - Aston Martin V12 Vantage No. 007 - / - 75 - / - 17:54,405 - / - 12,667 - / - 1 - / -
 K. Herrmann - / - AMG Mercedes C-Klasse Green - / - 73 - / - 17:54,371 - / - 12,870 - / - 2 - / -
 Thomas - / - Auto Union Typ C Stromlinie - / - 67 - / - 17:50,591 - / - 14,056 - / - 3 - / -
 Joachim - / - Shelby Cobra No. 4 - / - 64 - / - 17:41,692 - / - 13,102 - / - 4 - / -
 Heiner - / - Porsche 962 - / - 62 - / - 17:51,304 - / - 12,108 - / - 5 - / -
 C. Kolberg - / - BMW M3 No.92 - / - 59 - / - 17:54,151 - / - 14,919 - / - 6 - / -

Dieses Rennen sollte ein Test auf mehreren Ebenen sein. Bereits in den vorherigen Rennen war Heiner mit SlotIt Fahrzeugen angetreten. Nun war nach den Testfahrten klar, dass der Porsche 962 außer der Konkurrenz fuhr.
Zwar war der Aston Martin im ¼ noch bei dem führenden Fahrzeug, aber die Vorsprung wuchs unaufhörlich. Einige Fahrer waren auch durch die Tanklogik etwas angespannt. Bis zum Ende hin arbeitete sich der Audi R8 an das führende Mittelfeld heran, konnte aber den Kampf um den zweiten Platz nicht mehr für sich entscheiden.

Ergebnis:
 Fahrer - / - Fahrzeug - / - Runden - / - Gesamtzeit (min:sec) - / - Beste Runde (sec) - / - Platz - / -
 Heiner - / - Porsche 962 - / - 75 - / - 19:08,308 - / - 11,535 - / - 1 - / -
 B. Falkenhain - / - Aston Martin V12 Vantage No. 007 - / - 68 - / - 19:01,783 - / - 12,855 - / - 2 - / -
 Thomas - / - Audi R8 - / - 65 - / - 19:07,175 - / - 13,798 - / - 3 - / -
 K. Herrmann - / - Porsche GT3 Manthey No 18 - / - 62 - / - 18:52,438 - / - 13,091 - / - 4 - / -
 C. Kolberg - / - BMW M3 No.92 - / - 56 - / - 18:57,171 - / - 15,032 - / - 5 - / -
 Joachim - / - Shelby Cobra No. 4 - / - 54 - / - 15:15,789 - / - 12,577 - / - 6 - / -

Das Rennen stand mehr unter dem Motto “Carrera, gibt’s das den noch!”. Gast Berthold der an unserem jetzigen Domizil nicht unbeteiligt war, hatte die Chance ergriffen und sein Gastrennabend in Anspruch nehmen können. Das freute alle Beteiligten und man konnte sehen, wie sich der Begriff „Motorsport für zu Hause“ bei dem Gastfahrer mit Emotionellen –positiven – Werten füllte. Spätfolgen eines Unfalls aus dem Vorhergehenden Rennen brachten den BMW M3 No. 92 zur Aufgabe, er musste das Rennen vorher aufgeben. Bis zum Ende leisteten sich der Audi A5 DTM und der Porsche GT3 Manthey No 18 ein hartes Rennen, wobei der Audi am Ende den Sieg für sich entscheiden konnte.

Ergebnis:
 Fahrer - / - Fahrzeug - / - Runden - / - Gesamtzeit (min:sec) - / - Beste Runde (sec) - / - Platz - / -
 B. Falkenhain - / - Audi A5 DTM - / - 75 - / - 20:53,118 - / - 13,126 - / - 1 - / -
 K. Krangemann - / - Porsche GT3 Manthey No 18 - / - 73 - / - 20:20,365 - / - 13,659 - / - 2 - / -
 Heiner - / - Lancia LC2 4 - / - 72 - / - 20:46,163 - / - 12,344 - / - 3 - / -
 K. Herrmann - / - BMW M3 DTM No. 7 - / - 71 - / - 20:29,512 - / - 13,146 - / - 4 - / -
 Berthold R. - / - Porsche GT3 RSR No.17 - / - 69 - / - 20:39,020 - / - 14,159 - / - 5 - / -
 Carsten Kolberg - / - BMW M3 No.92 - / - 24 - / - 08:43,467 - / - 14,939 - / - 6 - / -

Es war ein echt cooler Rennabend, es hat Spaß gemacht, es lag Spannung in der Luft und… es waren Kopf an Kopf Fight’s.
An alle die es nun schon des Öfteren versucht haben und denen das Real Life „die Suppe versalzt“ hat, keine Angst… es wird nicht das letzte Rennen in der grünen Hölle gewesen sein. :thumbup:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.